Beschluss zum Kleinen Tiergarten/Ottopark

Auf ihrer Sitzung am 2.5.2011 hat die Stadtteilvertretung mehrheitlich folgenden Beschluss zu den Baumfällungen im Kleinen Tiergarten/Ottopark gefasst:

Die Stadtteilvertretung Turmstraße begrüßt und unterstützt die bislang erfolgten Planungen des Landschaftsarchitekturbüros Latz & Partner. Das Büro hat sich in mehreren Sitzungen mit Bürgern sehr kooperativ gezeigt und viele der vorgebrachten Änderungswünsche unterschiedlicher Benutzergruppen aufgenommen und zügig in die Planung umgesetzt. Dazu gehört auch eine deutliche Reduzierung der Zahl der zu fällenden Bäume gegenüber der anfänglichen Planung. Die Stadtteilvertretung ist der Auffassung, dass eine weitere Reduzierung der Zahl der zu fällenden Bäume nicht dem Anliegen gerecht wird, den Kleinen Tiergarten/Ottopark (wieder) zu einem langfristig (zumindest die nächsten zwei Jahrzehnte) durch alle Bürger von Moabit zu nutzenden Park umzugestalten. Die Stadtteilvertretung distanziert sich ausdrücklich von anderen Gruppen, die für einen weitestgehenden Verzicht auf Fällungen plädieren.